Obst selber pflücken
Standort nicht ermittelt. Bitte Ortung aktivieren. Standort ungenau. Bitte konkrete Adresse eingeben. Adresse ungenau. Bitte Ortung aktivieren. Standort nicht ermittelt. Bitte Blocker im Browser deaktivieren.

Filter

Umkreis :

Bewertung

Min. Bewertung

Siegel

Länder

Kategorien

  • Essen & Trinken (104)

  • Garten (26)

  • Freizeit (99)

  • Aktivitäten (101)

  • Ernährung (104)

  • Sonstiges (50)

Frisches Obst (z.B. Erdbeeren, Heidelbeeren oder Kirschen) zum selber pflücken

Jetzt Bio-Obstkiste online kaufen

Es gibt nichts leckeres als frisches Obst wie Erdbeeren, Kirschen oder Heidelbeeren, welches man selber gepflückt hat. Hier den passenden Obstbauern in der Nähe finden.

Könnte auch interessant sein: Gemüse, Pflaumen, Kirschen, Äpfel, Milchtankstellen, Bio-Bauernhöfe

  1. Anzeige

  2. Anzeige

Einführung

Jeder Deutsche verbraucht pro Jahr im Durchschnitt drei Kilogramm Erdbeeren. Die in Deutschland geerntete Menge an Erdbeeren unterschreitet um 100.000 Tonnen die verbrauchte Menge. Die Differenz an Erdbeeren wird aus anderen europäischen Ländern importiert, vor allem aus Spanien. Weitere Importländer sind die Niederlande, Italien und Polen. Wer seine Erdbeeren nicht bereits geerntet kaufen möchte, der sollte unbedingt Erdbeeren selber pflücken gehen. Ein unvergessliches Erlebnis wie in Kindertagen. Obst-Bauernhöfe, auf denen Sie Erdbeeren selber pflücken, finden Sie hier.

Inhaltsverzeichnis

  1. Welche Früchte kann man beim Bauern selber pflücken?
  2. Was gibt es für Erdbeersorten?
  3. Sind Erdbeeren gesund?
  4. Warum Erdbeeren direkt beim Bauernhof selber pflücken?
  5. In welcher Saison kann man deutsche Erdbeeren kaufen?

1. Welche Früchte kann man beim Bauern selber pflücken?

  • Erdbeeren selber pflücken: Möchten Sie Erdbeeren genießen, die direkt vom Feld kommen? Möchten Sie Erdbeeren selber pflücken auf dem Erdbeerfeld? Dann sind Sie hier genau richtig! Alle Informationen finden Sie hier. Auf den bei uns gelisteten Obst-Bauernhöfen können Sie nicht nur Erdbeeren selber pflücken in der Nähe, sondern auch mit den Erzeugern ins Gespräch kommen. Wer größere Mengen Erdbeeren pflücken will, sollte den ausgewählten Hof vorher anrufen, um abzuklären, wie viele Erdbeeren reif sind und in welcher Menge Sie Erdbeeren selber pflücken können.
  • Kirschen selber pflücken: Viele Obstbauern in der Region bieten Kirschen zum selbst pflücken an. Ob groß oder klein, alle lieben es, mitten in der Natur zu sein und direkt vom Baum die leckeren Süßkirschen oder Sauerkirschen naschen zu können.
  • Heidelbeeren selber pflücken: Die Saison der Blaubeeren beginnt Ende Juli und endet erst wieder im September. Viele naturbewusste Kunden bevorzugen nicht die Heidelbeeren aus dem Supermarkt, sondern gehen lieber selbst auf die Suche nach den Heidelbeeren. Viele Obstbauernhöfe betreiben dafür extra Plantagen, auf denen Heidelbeeren selbst gepflückt werden können.
  • Äpfel selber pflücken: Warum teures Obst kaufen, wenn Äpfel auch selber gepflückt werden können. Die gepflückten (Bio-) Äpfel werden zum Tagespreis berechnet – das macht die Äpfel günstiger als beim Kauf im Hofladen. Der fruchtig leckere Herbstspaß ab Mitte/Ende August bis Ende Oktober für Familien, Freunde und Gruppen

2. Was gibt es für Erdbeersorten?

Der Name Erdbeere ist aus botanischer Sicht irreführend, da die Erdbeere eine Sammelnussfrucht und keine Beere ist. Sie gehört zur Gattung der Rosengewächse, genauso wie Äpfel, Himbeeren, Pflaumen oder Mandeln. Bei Erdbeeren gibt es wie bei Äpfeln oder Birnen verschiedene Sorten (über 1000 Sorten). Sie unterscheiden sich in frühe bis späte Sorten und haben unterschiedliche Ansprüche an Temperaturen und Bodenverhältnisse. Auf deutschen Erdbeerfeldern wird vorwiegend die Sorte "Elsanta" angebaut. Hierbei handelt es sich um eine mittelfrühe Sorte, die viele der Anbau- und Kundenanforderungen erfüllt.

3. Sind Erdbeeren gesund?

Erdbeeren sind nicht nur schmackhafte Früchte, sie enthalten auch viele wichtige Inhaltsstoffe und sind daher sehr gesund. Sie enthalten mit 55 mg Vitamin C pro 100g mehr als eine Orange (45mg/100g). Ebenso stecken in dem süßen Früchtchen Folsäure, Zink und Vitamin K. Daneben enthalten sie auch sekundäre Pflanzenstoffe wie Flavonoide und Phenolsäuren. Diese gehören zu den Polyphenolen und können entzündungshemmende Wirkungen aufweisen und vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass Erdbeeren mit 35kcal/100g energiearme Früchte sind.

4. Warum Erdbeeren direkt beim Bauernhof selber pflücken?

Die Früchte kommen direkt vom Erdbeerfeld und haben keine langen Transportwege hinter sich. Erdbeeren pflücken, wenn sie reif sind, ist ein entscheidender Faktor in Bezug auf den Geschmack. Erdbeeren zählen zu den sogenannten nicht-klimakterischen Früchten, d. h. sie reifen nicht nach, nachdem sie geerntet worden sind. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie die Erdbeeren in der Nähe Ihres Wohnortes selber pflücken können. Und nach getaner Arbeit schmecken sie gleich doppelt so gut. Gegen den Import von Erdbeeren aus anderen Ländern sprechen auch Umweltschutzgründe. In anderen Ländern muss auf Grund der Bodenverhältnisse viel Wasser und Dünger eingesetzt werde, um Erdbeeren pflücken zu können. Dies zeigt deutlich, kurze Transportwege schützen nicht nur das Klima, sondern auch die wertvollen Inhaltsstoffe, sowie den Geschmack der Erdbeere. Auf einem Erdbeerhof direkt vor Ort ist jeder richtig aufgehoben, der Erdbeeren selber pflücken will.

5. In welcher Saison kann man deutsche Erdbeeren kaufen?

Erdbeeren aus deutschem Anbau erhalten Sie je nach Witterungslage zwischen Mai und Juli. In diesem Zeitraum erhalten Sie reif geerntete Früchte direkt vom Erdbeerfeld.