Produktinformationen über Spargel

Spargel ist seit langem als Gemüse und Heilpflanze bekannt. In China wurden verwandte Spargelpflanzen schon vor über 5.000 Jahren gegen Blasenprobleme, Geschwüre und Husten verordnet. Zu Beginn des 16. Jahrhundert wurde Spargel auch in Europa angebaut und galt damals als Gemüse der Adligen. Bis zum 19. Jahrhundert war nur grüner Spargel bekannt, der nicht durch Erde vor dem Sonnenlicht geschützt ist und deswegen eine kräftig grüne Farbe entwickelt. Die heute bekannteste und beliebteste Spargelsorte im deutschsprachigen Raum ist der weiße Spargel, auch Bleichspargel genannt. Noch heute zählt Spargel zu den edelsten Gemüsearten.

Weitere Produktinformationen:

Saisonkalender für Spargel

In Deutschland wird der Spargel vor allem in Niedersachsen, Baden-Württemberg und Brandenburg angebaut. Die Spargelsaison beginnt meist Anfang April bis Mitte Mai, abhängig vom Wetter und der Witterung. Das Ende der Spargelsaison ist jedoch jedes Jahr am 24.Juni (Johannistag). Warum genau dieser Tag? Der Spargel benötigt eine lange Ruhephase von mindestens 100 Tagen bis zum nächsten Frost. So endet an diesem Tag traditionell sowohl die Spargel- als auch die Rhabarberernte, da ab dem 24. Juni die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, dass es erstmal keinen Frost mehr gibt.

Spargelsorten

Spargel lässt sich anhand seiner Farbe grundsätzlich in drei verschiedene Typen unterteilen:

  • Weißer Spargel
  • Grüner Spargel
  • Violetter Spargel

Jedoch handelt es sich dabei eigentlich nicht um verschiedene Spargelsorten. Die Farbe sagt nur etwas darüber aus, wie viel Licht die Spargelstangen während des Wachstums ausgesetzt waren. Die vollständig mit Erde bedeckten weißen Spargelstangen verfärben sich durch Sonnenstrahlung zunächst violett und später dann grün. Bei dem violetten Spargel handelt es sich demnach eigentlich um weiße Stangen, deren Köpfchen vor der Ernte bereits den Boden durchbrechen und sich durch den Lichteinfluss leicht verfärben.

Wichtige Zubereitungsempfehlungen für Spargel

Für eine einfache Zubereitung, sollte für eine gleichmäßige Garzeit beim Kauf darauf geachtet werden, dass die Stangen in etwa gleich dick sind. Außerdem sollte beim Verzehr darauf achten, dass kein Silberbesteck verwendet wird. Im Spargel sind nämlich schwefelhaltige Verbindungen enthalten, die mit dem Silber oder dem nicht-rostfreien Stahl reagieren und das Besteck dunkel anlaufen lässt.

In diesen Städten direkt nach Hofläden oder Wochenmärkten regionalen Spargelbauern suchen

(Ist Ihre Stadt nicht dabei? Dann suchen Sie hier nach einem Wochenmarkt oder Hofladen direkt in Ihrer Nähe)