Leckeres und frisches Putenfleisch auch in Bioqualität. Regional vom Hofladen oder dem Markt um die Ecke.
Standort nicht ermittelt. Bitte Ortung aktivieren. Standort ungenau. Bitte konkrete Adresse eingeben. Adresse ungenau. Bitte Ortung aktivieren. Standort nicht ermittelt. Bitte Blocker im Browser deaktivieren.

Filter

Umkreis :

Bewertung

Min. Bewertung

Siegel

Länder

Kategorien

  • Essen & Trinken (1106)

  • Garten (131)

  • Freizeit (504)

  • Aktivitäten (1106)

  • Ernährung (985)

  • Sonstiges (660)

Putenfleisch bzw. Truthahnfleisch direkt vom Bauernhof in der Nähe

Hier bekommen Sie Putenfleisch bzw. Truthahnfleisch direkt vom Erzeuger und Züchter. Unter anderem können Sie hier auch Biohöfe finden, die leckeres und gesundes Bio-Putenfleisch aus ökologischer Herstellung mit freilaufenden Tieren anbieten. Einfach oben den Standort eingeben und einen Bauernhof in der Region finden.

Könnte auch interessant sein: Obst, Gemüse, Rindfleisch, Gänsefleisch, Milchtankstellen, Ab-Hof-Verkauf

  1. 1 - Agrargesellschaft Herbsleben AG

    Keine Bewertungen
    27.5 km entfernt (99955 Herbsleben)
    Agrargesellschaft Herbsleben AG

    Thüringer Pfeffer- und Ofenbraten und Gönntaler Pute, außerdem Erdbeeren, Butter, Honig, Tee, Gewürze…

    Produkte:
    • Puten-/Truthahnfleisch
    • Butter
    • Erdbeeren
    • Honig
  2. Anzeige

  3. 2 - Hof Holzliethe

    Keine Bewertungen
    30.3 km entfernt (37293 Herleshausen-Unhausen)
    Hof Holzliethe
    Produkte:
    • Puten-/Truthahnfleisch
    • Hähnchenfleisch
    • Entenfleisch
    • Gänsefleisch
  4. 3 - Hofladen Tröll

    Keine Bewertungen
    30.4 km entfernt (37293 Herleshausen)
    Hofladen Tröll
    Produkte:
    • Puten-/Truthahnfleisch
    • Schweinefleisch
    • Rindfleisch
    • Hähnchenfleisch
  5. 4 - Biolandhof Sandrock

    Keine Bewertungen
    30.8 km entfernt (37287 Wehretal-Reichensachsen)
    Biolandhof Sandrock
    Produkte:
    • Puten-/Truthahnfleisch
    • Schweinefleisch
    • Rindfleisch
    • Hähnchenfleisch
  6. 5 - Geflügelhof Obreiter

    Keine Bewertungen
    37.0 km entfernt (37242 Bad Sooden-Allendorf)
    Geflügelhof Obreiter
    Produkte:
    • Puten-/Truthahnfleisch
    • Schweinefleisch
    • Rindfleisch
    • Hähnchenfleisch
  7. 6 - Kneipe & Landwirtschaft Öx

    Keine Bewertungen
    37.7 km entfernt (37297 Berkatal-Frankershausen)
    Kneipe & Landwirtschaft Öx
    Produkte:
    • Puten-/Truthahnfleisch
    • Schweinefleisch
    • Rindfleisch
    • Hähnchenfleisch
  8. 7 - Borcharts Bauernladen

    Keine Bewertungen
    41.3 km entfernt (37115 Duderstadt)
    Borcharts Bauernladen
    Produkte:
    • Puten-/Truthahnfleisch
    • Schweinefleisch
    • Rindfleisch
    • Hähnchenfleisch
  9. Anzeige

  10. 8 - Bioland Frischgeflügel Roth

    Keine Bewertungen
    44.0 km entfernt (37214 Witzenhausen/Unterrieden)
    Bioland Frischgeflügel Roth
    Produkte:
    • Puten-/Truthahnfleisch
    • Hähnchenfleisch
    • Entenfleisch
    • Gänsefleisch
  11. 9 - Ahle Greben's Hof

    Keine Bewertungen
    44.9 km entfernt (37247 Großalmerode)
    Ahle Greben's Hof
    Produkte:
    • Sonstiges Geflügel
    • Bauernhof mit Nutztierhaltung
    • Hähnchenfleisch
    • Hühnereier
  12. 10 - Bauernhof Schubert

    Keine Bewertungen
    47.0 km entfernt (37445 Walkenried)
    Bauernhof Schubert
    Produkte:
    • Puten-/Truthahnfleisch
    • Rindfleisch
    • Entenfleisch
    • Hühnereier

Einführung

In deutschen Küchen ist Pute (in Süddeutschland überwiegend als Truthahn bezeichnet) nach Huhn das beliebteste Geflügelfleisch. Männliche Tiere werden Puter, Truthahn oder Welschhahn, weibliche Tiere Pute, Puthenne, Dinde oder Truthenne genannt. In der Schweiz bezeichnet man die Tiere auch als Truter und Trute. Puten wurden bereits von den Azteken im heutigen Mexiko gehalten. Mit der Entdeckung von Christoph Columbus kamen die Truthühner dann auch nach Europa.

Inhaltsverzeichnis

  1. Welche Arten von Puten gibt es?
  2. Inhaltsstoffe von Putenfleisch
  3. Vorteile beim Kauf von (Bio-)Putenfleisch direkt vom Bauern
  4. Wie bereite ich Putenfleisch bzw. Truthahnfleisch richtig zu?

1. Welche Arten von Puten gibt es?

Man spricht bei Puten nicht von verschiedenen Rassen, sondern im Wesentlichen von verschiedenen Farbenschlägen, d. h. farblich unterschiedliche Putenschläge ein und derselben Rasse. Puten werden in drei Klassen untergliedert, da sie sich fast ausschließlich in Größe und Farbe unterscheiden.

  • Schwere Puten: Die kräftigsten Farbenschläge sind Bronzefarbig, Weiß und Schwarzflügel. Diese sind im Körper langgestreckt und hoch im Stand.
  • Mittelschwere Puten: Zur mittleren Gewichtsklasse, die in Körperform und Eleganz zu den großen Farbenschlägen tendiert, zählen Borubon, Schwarz und Rotflügel.
  • Leichte Landputen: Zu den leichten Farbenschlägen, dem Landputentyp, gehören Cröllwitzer, Blau, Kupfer, Rot und Gelb. Sie sind im Stand tiefer, im Körper gedrungener.

Die Truthühner/Puten sind ausgesprochene Waldbewohner, die ihre Nahrung überwiegend am Boden finden. Hierzu zählen Früchte und Samen ebenso wie kleinere Wirbeltiere, Würmer, Schnecken und Insekten. Dabei schreiten sie außerhalb der Brutzeit in nach Geschlechtern getrennten Schwärmen durch das Unterholz und stöbern ihre Beute vor sich auf, übernachten gern auf Bäumen. Trotz ihres hohen Gewichts sind die Truthühner recht gute Flieger, kommt jedoch sehr selten vor. Heute am meisten bekannt ist die kleine weiße Pute (Babypute), die leicht gezüchtet werden kann und schnell heranwächst.

2. Inhaltsstoffe von Putenfleisch

Putenfleisch bzw. Truthahnfleisch hat von Natur aus sehr wenig Fett und damit auch wenige Kalorien. Putenfleisch liefert wichtige Eiweißbausteine (Aminosäuren), allen voran Arginin, Histidin und Methionin, die ins besondere Kinder für den Aufbau von Muskeln und Zellen benötigen. Putenfleisch enthält außerdem reichlich B-Vitamine (B12), welches nur in tierischen Lebensmitteln vorhanden ist. Putenfleisch liefert außerdem wichtiges Eisen für die Blutbildung, Zink zur Stärkung des Immunsystems, Magnesium als Antistressfaktor und Kalium zur Regulierung des Wasserhaushaltes. In der Diät- und Fitnessküche ist Pute daher sehr beliebt.

3. Vorteile beim Kauf von (Bio-)Putenfleisch direkt vom Bauern

Bei der Aufzucht von Puten gibt es überwiegend keine Käfige. Konventionelle deutsche Mäster halten die Tiere in Herden von mehreren Tausend Stück in Ställen, wo sie sich frei bewegen können. Achten Sie beim Putenfleisch auf die Kennzeichnung D/D/D. Dies gilt nur für Puten, die in Deutschland geboren, aufgewachsen und geschlachtet wurden. Damit ist weitgehend gesichert, dass die vergleichsweise strengen deutschen Vorschriften bei Aufzucht, Transport und Schlachtung eingehalten wurden. Bio-Puten liefern wegen ihres langsameren Wachstums und der Haltung im Freien bessere Fleischqualitäten.

Kritiker beklagen den regelmäßigen Einsatz von Antibiotika und weiteren Arzneimitteln bei der Massenaufzucht von Truthähnen. Die Umweltorganisation BUND hat 2015 Putenfleisch von Discountern untersucht und auf mehr als 70 Prozent der Proben Krankheitserreger gefunden, die gegen viele Antibiotika resistent sind. Daher sollte als Alternative nach Erzeugern von Bio-Putenfleisch zurückgegriffen werden.

Viele regionale Bauernhöfe stellen mittlerweile Putenfleisch nach ökologischen Gesichtspunkten in Bio-Qualität her. Wer Bio-Truthahnfleisch kauft fördert eine nachhaltige artgerechte Tierhaltung. Neben dem EU-Bio-Siegel gibt es auch Bio-Bauernhöfe, die von Demeter, Bioland oder Naturland ausgezeichnet wurde. Putenfleisch bzw. Truthahnfleisch direkt vom Bauernhof in der Nähe kann inzwischen auch bei vielen Erzeugern via Bio-Versand online bestellt werden. Besonders in Großstädten gibt es immer mehr Online-Lieferdienste, die Bio-Lebensmittel (Bio-Fleisch, Bio-Wurst, Bio-Gemüse und vieles mehr) direkt vom Erzeuger nach Hause liefern.

4. Wie bereite ich Putenfleisch bzw. Truthahnfleisch richtig zu?

Puten kommen meist zerteilt in den Handel. Nur als Weihnachtsbraten steht bei manchen Familien ein ganzes Exemplar auf dem Tisch.

Das Brustfleisch besteht aus einem großen und einem kleineren Muskel, der als Putenfilet bezeichnet wird. Das dunklere rote Fleisch der Putenkeule eignet sich zum Schmoren, Grillen oder Braten. Das ausgelöste Fleisch der Oberkeule lässt sich hervorragend als Rollbraten zubereiten. Aus den kleineren Stücken können unter anderem Spieße, Gulasch oder Ragout zubereitet werden. Die Putenflügel besitzen weißes, muskulöses Fleisch, welches sich zum Grillen und Braten eignet. Den Oberflügel verarbeitet man im Ganzen, der mittlere Flügel wird lieber von Haut und Knochen getrennt.