Milchautomaten in Deutschland

Finden Sie ihren Milchautomaten, Milchtankstelle, Milchzapfstelle für melkfrische Rohmilch

Melk-frische Rohmilch direkt vom Milchbauern schmeckt viel frischer als die herkömmliche Milch aus Supermärkten. Die unbehandelte Milch direkt vom Bauernhof ist zudem lecker und enthält viele wertvolle Inhaltsstoffe.

Wo Sie Ihre nächste Milch-Tankstelle/ ihren nächsten Milchautomaten oder Direktvermarkter finden, erfahren Sie unten auf der Karte.

Könnte auch interessant sein: Honig, Bauernbrot, Erdbeeren selber pflücken, Hühnereier

Standort nicht ermittelt. Bitte Ortung aktivieren.Standort ungenau. Bitte konkrete Adresse eingeben. Adresse ungenau. Bitte Ortung aktivieren.Standort nicht ermittelt. Bitte Blocker im Browser deaktivieren.

Suchergebnisse

Filter

Umkreis

Art

Siegel

Länder

Kategorien

  • Essen & Trinken (249)

    • + 6 weitere Kategorien
  • Garten (2)

  • Freizeit (14)

  • Aktivitäten (75)

  • Ernährung (249)

  • Sonstiges (29)

Bewertung

Minimale Bewertung

Einführung

In Deutsch­land verkaufen mehrere Hundert Milchbauern Roh- und pasteurisierte Milch über Milch­tank­stellen. Gelegentlich werden auch Begriffe wie Milchstation, Milchbox oder stählerne Kuh für diese Abfüllautomaten verwendet. Frische Milch von Kühen, die man teilweise vor Ort noch auf der Weide angucken kann. Milchzapfstelle, Milchautomaten und Milchtankstelle versorgen Sie täglich mit melkfrischer Rohmilch direkt vom Erzeuger. Melk-frische Rohmilch frisch vom Erzeuger schmeckt viel frischer als die herkömmliche Milch aus dem Supermarkt. Die unbehandelte Milch direkt vom Bauernhof ist enthält viele wertvolle Inhaltsstoffe und ist besonders lecker. Sie werden es mögen, wenn Sie es mal probiert haben. Die Nachfrage nach frischer Milch vom Bauernhof steigt kontinuierlich. Immer mehr Milchbauern bieten deshalb ihre melk-frische Rohmilch als Direktvermarkter den Kunden an. Viele Erzeuger verkaufen sie aus Milchtankstellen. Das garantiert Hygiene, eine gleichbleibend hohe Qualität, und oft ist die frische Rohmilch vom Automaten rund um die Uhr verfügbar. Probieren Sie es aus, kaufen Sie an der Milchtankstelle, dem Milchautomaten oder im Hofverkauf auf dem Bauernhof ein gesundes unverfälschtes Naturprodukt.

Inhaltsverzeichnis

  1. Wo kann ich Rohmilch bzw. Vorzugsmilch kaufen?
  2. Warum Milch direkt vom Bauern kaufen?
  3. Was gibt es neben Rohmilch auch noch am Automaten zu kaufen?
  4. Wie bekomme ich die Milch nach Hause?
  5. Zu welchen Öffnungszeiten kann ich die Milch selber zapfen?

1. Wo kann ich Rohmilch bzw. Vorzugsmilch kaufen?

Vorzugsmilch ist eine in Deutschland etablierte Bezeichnung für unbehandelte, also rohe Milch. Rohmilch kann man insbesondere bei einer Milchtankstelle auf dem Hof kaufen, dann ist sie besonders frisch. Die Rohmilch aus einer Milchtankstelle ist frisch, unbehandelt, hat oftmals einen fairen Preis und direkt vom Landwirt der Region. Die Rohmilch an der Milchtankstelle ist gut für das Klima. Die Milch muss nicht zwischen den Standorten Hof, Molkerei und Supermarkt transportiert werden. Das spart Transportwege. Achtung: Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) empfiehlt, Rohmilch vor dem Verzehr immer abzukochen, da sich darin ungesunde Keime befinden können. Um Milch außerhalb der Stadt verkaufen zu können, muss die Milch vorher pasteurisieren werden. Der Verkauf von Rohmilch ist in den meisten EU-Ländern nämlich nur auf dem Hof selbst erlaubt.

2. Warum Milch direkt vom Bauern kaufen?

Angesichts der immer weiter sinkenden Milchpreise setzen immer mehr Bauern auf den Verkauf von Rohmilch direkt an Verbraucher. Für ihre Milch bekommen die Bauern so etwa das Vierfache als die Molkereien zahlen. Die frische Rohmilch hat noch alle Vitamine und ihren vollen Fettgehalt von 4,2 bis 4,8 Prozent – das merkt man auch am einzigartig-sahnigen Geschmack.

3. Was kann man neben Rohmilch auch noch am Automaten kaufen?

Neben Milch gibt es oftmals je nach Jahreszeit noch verschiedene Käsesorten, Hühnereier, Marmelade, Honig oder Nudeln im Angebot. Manche Regiomaten von Bauern in der Region haben sogar Grillfleisch im Sortiment. Neben einer Milchtankstelle gibt es auch viele Landwirte, die einen eigenen Hofladen betreiben.

4. Wie bekomme ich die Milch nach Hause?

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Milchbauern in der Nähe. Das Angebot ist unterschiedlich. Wer keine eigene Milchkanne oder einen anderen Behälter dabei hat, kann oftmals Glasflaschen zum Zapfen der Milch direkt am Automaten erwerben.

5. Zu welchen Öffnungszeiten kann ich die Milch selber zapfen?

Die meisten Milchzapfstellen haben rund um die Uhr, also 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, geöffnet. Bei manchen Milchautomaten erhalten Sie die frische Milch jedoch nur zu bestimmten Zeiten - erkundigen Sie sich vorher bitte beim Milchbauern.

Könnte auch interessant sein: Honig, Bauernbrot, Erdbeeren selber pflücken, Hühnereier