Ein Tag auf dem Bauernhof - der perfekte Ausflug mit Kindern im Saarland

So ein Ausflug ist für jedes Familienmitglied ein wunderbares Erlebnis. Überzeugen Sie sich selbst!

Könnte auch interessant sein: Hofcafé, Pferdereiten, Gesellschaftsfeier, Hofbesichtigungen, Weinprobe

Standort nicht ermittelt. Bitte Ortung aktivieren.Standort ungenau. Bitte konkrete Adresse eingeben.Adresse ungenau. Bitte Ortung aktivieren.Standort nicht ermittelt. Bitte Blocker im Browser deaktivieren.

Suchergebnisse

Filter

Umkreis

Art

Siegel

Länder

Kategorien

  • Essen & Trinken (1377)

    • + 6 weitere Kategorien
  • Garten (159)

  • Freizeit (1600)

  • Aktivitäten (1601)

  • Ernährung (1351)

  • Sonstiges (861)

Bewertung

Minimale Bewertung

Einführung

Sind Kühe eigentlich lila und kommt der Käse aus dem Supermarkt? Viele Kinder haben noch nie in ihrem Leben eine echte Kuh gesehen. Um der Frage nach der Farbe einer Kuh auf den Grund zu gehen, bieten sich Ausflüge im Saarland auf den Bauernhof für Familien an. Doch nicht nur für Kinder, die wissen wollen, ob Kühe wirklich lila sind, ist ein Tag auf den Bauernhof zu empfehlen.

Inhaltsverzeichnis

  1. Welche Ausflugsziele im Saarland gibt es?
  2. Warum ist ein Ausflug auf den Bauernhof so beliebt?
  3. Was kann man auf dem Bauernhof machen?

1. Welche Ausflugsziele im Saarland gibt es?

Sie sind auf der Suche nach Ausflugstipps im Saarland? Am liebsten wäre Ihnen ein Ausflug für Kinder? Wie wäre es mit einem Tagesausflug auf den Bauernhof? Solch ein Familienausflug im Saarland ist ein absolutes Highlight für Klein und Groß. Natur pur, frische Landluft, Erholung und Abendteuer sind bei einem Bauernhof Tagesausflug für Groß und Klein garantiert. Nicht umsonst stehen Freizeitaktivitäten wie Bauernhofbesuche an oberster Spitze möglicher Unternehmungen im Saarland.

2. Warum ist ein Ausflug auf den Bauernhof so beliebt?

Es gibt unzählige Gründe, warum ein Bauernhofbesuch der perfekte Ausflug für Kinder ist. Für die Kleinen bietet der Bauernhof einen riesigen Spielplatz inmitten der Natur. Es gibt so viel zu entdecken: Kühe, Schweine, Ziegen, Hühner, Pferde, Traktoren und Heuballen. Gleichzeitig lernen die Kinder spielerisch, wie die Tiere leben und woher das Essen kommt. Viele Kinder glauben, dass Milch und Eier aus dem Supermarkt kommen. Auf dem Bauernhof erfahren sie, dass diese Lebensmittel von Tieren stammen und wie sie produziert werden. Viele Bauernhöfe bieten den Kindern die Möglichkeit, selbst eine Kuh zu melken und anschließend die frische Milch zu probieren. Es werden also alle Sinne gefordert: So viele neue Dinge sind zu sehen und zu bestaunen. Auf dem Land riecht es ganz anders als in der Stadt. Statt Abgasen liegt Stallgeruch in der Luft. Zu fühlen gibt es auch einiges: das weiche Fell des Hofhundes, die raue Zunge einer Kuh oder das piksende Stroh.

3. Was kann man auf dem Bauernhof machen?

Die meisten Kinder freuen sich bei einem Bauernhof Tagesausflug vor allem über den Kontakt mit den Tieren. Bei einem solchen Ausflug im Saarland haben die Kinder die Möglichkeit, alle Tiere, die zum Landleben dazugehöre, hautnah zu erleben. Die Kinder schließen schnell Freundschaft mit den Tieren und trauen sich meist sogar große Tiere wie Pferde oder Kühe zu streicheln. Bei solch einem Familienausflug im Saarland müssen sie sich absolut keine Sorgen machen, dass Langweile aufkommen könnte. Die Kinder können sich stundenlang damit beschäftigen Kaninchen zu kraulen, Ziegen zu füttern oder Ponys zu putzen. Auf dem Bauernhof gibt es noch weitaus mehr zu erleben als den Kontakt mit den Tieren. Ein Bauernhof ist für Kinder ein großer Erlebnisspielplatz. Neben Schaukeln und Rutschen haben die Kinder die Möglichkeit nach Herzenslust im Stroh herumzutoben. Eine Fahrt mit dem Traktor lässt auch ein Papaherz höherschlagen. Neben Action und Abenteuer für die ganze Familie bietet ein Bauernhof aber auch Erholung und Entspannung.